Neupatienten

Sehr geehrte Patienten und Patientinnen, 

die Erstuntersuchung in der biologischen Zahnheilkunde nimmt deutlich mehr Zeit in Anspruch als eine zahnärztliche Untersuchung.
Die biologische Zahnheilkunde wird noch nicht von den Krankenkassen übernommen und wird privat abgerechnet.

Gerne lade ich Sie vorab zur zahnärztlichen Untersuchung ein.

Dafür können Sie einen regulären Termin in der Praxis vereinbaren unter 02422/7898

Für einen optimalen Ablauf möchte ich Sie bitten, das Interesse an der biologischen Zahnheilkunde an die Mitarbeiter vorab weiter zu geben.

 
Sollten Sie den zusätzlichen Termin nicht aufwenden wollen, besteht auch diese Möglichkeit.

Hierfür gilt Folgendes zu beachten.
Um für Sie eine reibungslose und effektive Erstuntersuchung zu gewährleisten, ist es für uns wichtig, im Voraus über Ihre Beschwerden, Ihren Mund- und Ge­sundheitszustand und Ihre Wünsche informiert zu sein. Wir können dadurch den Zeitaufwand für den Erstuntersuchungstermin (der ca. 1-2 Std. erfordern kann), die Dringlichkeit und die Kosten sehr gut einschätzen. 

Der Vorteil für Sie besteht in einer Ihren Bedürfnissen, Ihren Beschwerden und der Pathologie angepassten Terminvergabe. Dazu haben wir einen Fragebogen für Sie vorbereitet. Diesen senden Sie uns bitte vollständig ausgefüllt zusammen mit einer aktuellen (maximal 3 Monate alten) Panoramaröntgenaufnahme zu. Anschließend werden wir uns telefonisch oder per Mail mit Ihnen zur Terminvereinbarung in Verbindung setzen.

Hier finden Sie den Anamnesebogen:

Neupatienten Kontaktaufnahme

Bitte schicken Sie uns ein aktuelles OPG (maximal 3 Monate alt) und den ausgefüllten Fragebogen per Mail zu.

Leistungen der Erstuntersuchung:*

Befundaufnahme

Meridiananamnese

PA-Status / Taschentiefenmessung

Untersuchung des gesamten Mund-, Kiefer- und Zahn­systems

Vitalitätsprobe aller Zähne

Neuraltherapie an den wurzelbehandelten Zähnen 

Stress-Test (HRV-Messung)

Fotographische Dokumentation aller Zähne

Kurze Funktionsuntersuchung (Kiefergelenk)

Besprechung der Ergebnisse und Erstellung eines Therapieplanes

*(abhängig von der individuellen Situation können be­stimmte Leistungen entfallen)

Entsprechend Ihrer individuellen Situation variieren die o.a. Komponenten und erfordern einen Zeitauf­wand von ca. 1 Stunde. Der Betrag beläuft sich auf ca. € 250,- pro Std. und wird nach der gültigen Gebühren­ordnung abgerechnet.

Falls erforderlich werden wir zusätzlich eine digitale Volumentomographie (DVT) anfertigen. Der Betrag zur Anfertigung und ca. einstündiger Analyse inkl. Behandlungsableitung beläuft sich auf ca. € 260,-.


Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit,
Ihre Praxis für Biologische Zahnheilkunde Rheinland